Familientherapie

 

In der Familientherapie/Systemischen Therapie werden Schwierigkeiten des Einzelnen immer im Zusammenhang mit dem System verstanden.

Sie sind Ausdruck der aktuellen Kommunikations- und Beziehungsbedingungen in einem System.

 

Ziel der Therapie ist eine Erweiterung der Wahrnehmungs- und Handlungsmöglichkeiten des/der Einzelnen und des Gesamtfamiliensystems.

 

Familientherapeuten arbeiten ressourcenorientiert, d.h. sie schauen danach welche Stärken der Einzelne und das gesamte System hat.

 

Sie stellen die bisherigen Muster und Vorannahmen in Frage und regen andere Sichtweisen an,
um so neue Deutungen von Verhalten einzelner Mitglieder und Interaktionsregeln zu ermöglichen.